Wirtschaft

  • Vorstellung des ÖBM an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/ Krems

    By Redaktion on 24. April 2018
    0
    3
    Am Samstag, dem 21. April 2018 lud Mag. Christine Haberlehner (Leiterin Interreligiöser Lehrgang and der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/ Krems) Vertreterinnen des ÖBM ein, um den Studenten und Studentinnen das Angebot des ÖBM zu den Themen „Wirtschaft“ und „Öffentlicher Bereich“ vorzustellen. Dr. Christa Fischer-Korp und Dr. Judith Girschik präsentierten die Angebote ihrer Fachbereiche und beantworteten zahlreiche Fragen der Studierenden zur […]
  • Veranstaltungsrückblick: „Führungskompetenz zeigen in Konflikten“

    By Michael Zagler on 5. Februar 2018
    0
    6
    Auf Einladung des ÖBM, vertreten durch Dr. Judith Girschik, sowie der Benn-Ibler Rechtsanwälte GmbH, vertreten durch Partner Dr. Martin Geiger, gastierte am 31.1. der international renommierte Berater Göran Askeljung im Wiener Palais Ephrussi. Askeljung ist Partner des Beratungsinstituts Consensus, das 1993 in New York City (USA) gegründet wurde und sich auf Konfliktlösung, Verhandlung und Kommunikation für Industrie und den öffentlichen […]
  • Oft gestellte Fragen zu Mediation im öffentlichen Bereich

    By Christa Fischer-Korp on 24. Januar 2018
    0
    4
    „Wer zahlt schafft an.“ Gilt das auch für Mediation im öffentlichen Bereich? Kann der Geldgeber den Ausgang des Verfahrens bestimmen? Was in allen anderen Mediationsbereichen gilt, gilt auch für die Mediation im Öffentlichen Bereich: die Mediatorin, der Mediator führt den Prozess völlig unabhängig vom Geldgeber und wird das bei der (sehr wichtigen) Auftragsklärung auch darlegen. Natürlich kann es vorkommen, dass […]
  • Veranstaltungsrückblick Oö.-Einblick in das Praxisfeld Wirtschaftsmediation

    By Raphael Albert on 7. Januar 2018
    0
    15
    „Wir bewegen uns auf einem Nachfragemarkt“ lautete eine wichtige Botschaft des Einblickes in das Praxisfeld Wirtschaftsmediation, zu dem die Fachgruppe Wirtschaft, die Plattform Berufseinstieg & Ausbildung in der Mediation und die Landesgruppe Oberösterreich am 15. November 2017 nach Linz eingeladen haben. Die Vortragende MMag.a Dr.in Judith Girschik, Sprecherin der Fachgruppe Wirtschaft und selbst erfahrende Wirtschaftsmediatorin, vermittelte den anwesenden ÖBM-Mitgliedern dabei nicht nur ein allgemeines Stimmungsbild, sondern präsentierte auch umfangreiche Zahlen, Daten und Fakten zum Thema Mediation in der Wirtschaft.
  • 31. 1. 2018: „Führungskompetenz zeigen in Konflikten“

    By J Girschik on 22. Dezember 2017
    0
    6
    Führungskompetenz zeigen in wirtschaftlichen Auseinandersetzungen – Konflikte souverän lösen mit dem Consensus Modell – Nicht immer müssen unterschiedliche Zielvorstellungen zu Konflikten führen. Guten VerhandlungsführerInnen gelingt es schon zu Beginn einer Verhandlung, gemeinsame Interessen zu definieren. So lassen sich die Kräfte der Konfliktparteien bündeln und die Aussicht auf Verhandlungserfolg steigt. Fehlen den Verhandlungspartner die nötigen Konfliktlösungskompetenzen, kann Mediation Positives bewirken. Welche Fähigkeiten […]
  • „Mediation 4.0“ – Wie Mediation für Unternehmen attraktiv(er) wird

    By J Girschik on 2. Dezember 2017
    0
    7
    Am 1. Dezember hielt Thomas Robrecht, (Geschäftsführender Gesellschafter von SOKRATeam, Deutschland) vor 15 begeisterten MediatorInnen in Göttelsbrunn einen Vortrag zum Thema „Mediation 4.0“ – Wie Mediation für Unternehmen attraktiv(er) wird Die anwesenden MediatorInnen erfuhren, wie unter der Bedingung knapper Zeitressourcen in der Wirtschaft in kurzer Zeit wieder Arbeitsfähigkeit hergestellt werden kann. Die klassische Mediation nutzt eine bedürfnisfokussierte Prozesslogik. Nimmt die […]
  • Respekt in der Wirtschaftsmediation

    By J Girschik on 25. November 2017
    0
    3
    Die Wahrung des Respekts vor der Individualität des Einzelnen kann als eine der wesentlichen Determinanten gelungener Mediation betrachtet werden.
  • Ausbildungserfordernisse in der Wirtschaftsmediation

    By J Girschik on 25. November 2017
    0
    7
    Es ist davon auszugehen, dass von einem Mediator/einer Mediatorin sowohl fachliche als auch persönliche und methodische Kompetenz zu erwarten ist. Der österreichische Gesetzgeber regelt  - wenn auch nur teilweise – vor allem den Aspekt der Methodenkompetenz, indem er vor theoretische Aspekte der Verhandlungsführung inhaltlich vorschreibt, praxisrelevante Erfahrungen erfahren keine konkrete inhaltliche Definition.

Copyright 2019 | Österreichischer Bundesverband für Mediation: Fachgruppen News